Zurück zu allen Veranstaltungen

Zen und Yoga


 

Das Sesshin verbindet Meditation (Zazen) mit zweimal täglicher Yogapraxis, wobei vor allem Atemmethoden (Pranayama), die für das Zen hilfreich sind, geübt werden. Sammlung und geistige Wachheit werden in allen Tätigkeiten von früh morgens bis spät abends, im Sitzen, Gehen, Essen und Arbeiten bei striktem Schweigen geübt. Die Yogaübungen werden helfen, leibseelische Verspannungen zu lösen, was Voraussetzung für die Vertiefung des Zazen ist.
Die Vorträge erschließen den Sinn des Zen-Weges für uns als Menschen des Westens.

Eine Stunde Arbeitsmeditation pro Tag (Samu/Karma Yoga) ist integraler Bestandteil bei allen Aufenthalten im Felsentor.

Michael von Brück
Professor für Religionswissenschaft an der Universität München, vierjähriges Yogastudium in Indien und Zen-Praxis seit 1974 in Deutschland und Japan. Zen- und Yogalehrer, Autor zahlreicher Bücher zu Buddhismus, Hinduismus, Buddhismus und Christentum.


 

Kosten

Beitrag für die Lehrenden
Dana (frei gewählter Geldbetrag für die Lehrperson). Bitte in bar mitbringen.

Aufenthalt im Felsentor
CHF 570 (95/Tag) im Mehrbettzimmer
CHF 720 (120/Tag) im Doppelzimmer
CHF 900 (150/Tag) im Einzelzimmer, falls verfügbar
zzgl. Kurtaxe: CHF 16.20 (2.70/Tag)
Im Anmeldeformular hast du die Möglichkeit, uns über Allergien oder Spezielles zu informieren.


Felsentor-Küche
Gebäude und Gartenanlagen

 
 
 
Frühere Veranstaltung: 30. September
Kontemplation via integralis – Intensivwoche
Spätere Veranstaltung: 14. Oktober
Zazenkai