Zurück zu allen Events

Herz und Stille – Wilde Wolken Zen


Neben den großen spirituellen Traditionen etabliert sich immer mehr eine fundierte Tradition konfessionsloser Mystiker und Zen-Rebellen, welche sich direkt auf die Gründerväter der Religionen beziehen. Diese Menschen verbinden sich mit dem Geist der lebendigen Lehre - ungebunden, offen und weit.
”Herz und Stille - Wilde Wolken Zen” steht für direkte Hinwendung an den Ursprung unseres Lebens und einen umfassenden, ganzheitlichen Umgang mit dem Thema Erwachen. Spirituelles und weltliches Leben werden als Einheit verstanden.

Durch die drei Säulen unseres Entfaltungs-Weges „Selbsterforschung, Selbstversenkung und Selbsterfüllung“ widmen wir uns den unterschiedlichen Aspekten unseres Hierseins. Meditation (Zazen-Dhyana) bildet dabei stets unsere Basis. Sharing, Dokusan, Achtsamkeitspraxis und diverse sanfte Übungen für Körper, Geist und Seele, sowie Gespräche aus der Stille des Herzens, werden uns in diesen Tagen unterstützen.

Herz und Stille - Wilde Wolken Zen versteht Verwirklichung im Sinne der Vertiefung und Entfaltung unseres umfassenden Menschseins, ohne spirituelle Ziele erreichen zu wollen. Praxis und Erleuchtung sind nicht voneinander zu trennen. Generell gilt das Bewahren des Anfängergeistes, sowie achtsames, erfülltes, schlichtes Handeln und Ruhen mit Humor und Leichtigkeit. Bitte keine unnötigen Gespräche außerhalb des Gruppengeschehens. Die Mahlzeiten nehmen wir entspannt und in Stille ein.

Dieses Sesshin ist für Menschen mit oder ohne traditionelle Zen-Erfahrung geeignet.
Bei Unsicherheiten wird empfohlen sich vor Anmeldung mit uns in Verbindung zu setzen.

Eine Stunde Arbeitsmeditation pro Tag (Samu/Karma Yoga) ist integraler Bestandteil bei allen Aufenthalten im Felsentor.

Saajid Zandolini
Saajid lebt in Basel. Er führt Gespräche aus der Stille des Herzens und leitet Selbsterfahrungsgruppen in der Schweiz und im Ausland. Er ist in Liebe mit Osho, Ramana Maharshi, Nisargadatta Maharaj und den Meistern des Zen verbunden. Saajid versteht sich als Mystiker innerhalb verschiedener spiritueller Traditionen, jedoch nicht als Vertreter dieser Religionen.
Er lehrt Meditation als Lebensweise in einem System der Offenheit, unabhängig von spirituellen Dogmen und scheinbaren Wahrheiten. Seine Hinweise sind entspannend und klärend, erfüllend und bestärkend, in einer einfachen, kompromisslosen und liebevollen Präsenz – ohne Aufteilung in ein spirituelles und in ein weltliches Leben.
www.herzundstille.ch

Dani Battisti
Meister der Chin Woo Kung Fu Schule Uster.
Erstes offizielles Shaolin Kung Fu Trainings-Center der Schweiz.
Im Shaolin Kloster in China kam Dani das erste Mal direkt in Berührung mit dem Chan/Zen. Ein alter Shaolin Mönch prophezeite ihm, dass er eines Tages die Kunst des Drachenreitens beherrschen werde, was dann auch tatsächlich geschah. In diesem Sinne unterrichtet er nun die vereinten Kräfte von Körper, Geist und Emotionen als lebendig bewegte Meditation. Die Begegnung mit Saajid und die jahrelange Teilnahme an seinen Retreats bewirken eine fortwährende Vertiefung und Verwirklichung. In unseren gemeinsamen Herz und Stille-Retreats schöpft Dani ganz spontan aus seinem authentischen Hiersein und dem eigenen Erfahrungsschatz, welcher sich seit seinem Erwachen angesammelt hat, um sich intuitiv in das Gruppengeschehen einzubringen. 

www.chinwoo-uster.ch


 

Kosten

Beitrag für die Lehrenden
Dana (frei gewählter Geldbetrag für die Lehrperson). Bitte in bar mitbringen.

Aufenthalt im Felsentor
CHF 380 (95/Tag) im Mehrbettzimmer
CHF 520 (130/Tag) im Doppelzimmer
CHF 640 (160/Tag) im Einzelzimmer, falls verfügbar
zzgl. Kurtaxe: CHF 10.80 (2.70/Tag)
Im Anmeldeformular hast du die Möglichkeit, uns über Allergien oder Spezielles zu informieren.


Felsentor-Küche
Gebäude und Gartenanlagen

 
 
 
Frühere Events: 26. Juli
Zazenkai
Späteres Event: 3. August
Kontemplation – Einführung und Übung