Zurück zu allen Events

Zen-Sesshin


Wir üben ernsthaft und spielerisch eine Woche lang mehr oder weniger traditionelles Zen-Kloster. Täglich sind ca. 10 Perioden Zazen und Kinhin (Sitz- und Gehmeditation) vorgesehen. Im noblen Schweigen rezitieren wir Stura-Texte, machen Niederwerfungen, und üben uns im achtsamen Tun des Samu (Mitarbeit in Haus und Garten). Die Mahlzeiten nehmen wir im Oryoki-Stil ein. Auch stehen Teishos (Vorträge) auf dem Tagesplan, sowie auf Wunsch Einzelgespräche (Dokusan). Ansonsten befinden wir uns während des ganzen Retreats im Noblen Schweigen.
Auch (abenteuerlustige) Anfänger sind uns willkommen.

Eine Stunde Arbeitsmeditation pro Tag (Samu/Karma Yoga) ist integraler Bestandteil bei allen Aufenthalten im Felsentor.

Vanja Palmers
Vanja Palmers bemüht sich seit 45 Jahren auf dem Zenweg, seit 25 Jahren leitet er Sesshins in Europa und in den USA. Nachfolger von Kobun Chino Roshi, Gründer des Felsentors und aktiv im Tierschutz.


 

Kosten

Beitrag für die Lehrenden
Dana (frei gewählter Geldbetrag für die Lehrperson). Bitte in bar mitbringen.

Aufenthalt im Felsentor
CHF 570 (95/Tag) im Mehrbettzimmer
CHF 720 (120/Tag) im Doppelzimmer
CHF 900 (150/Tag) im Einzelzimmer, falls verfügbar
zzgl. Kurtaxe: CHF 16.20 (2.70/Tag)
Im Anmeldeformular hast du die Möglichkeit, uns über Allergien oder Spezielles zu informieren.


Felsentor-Küche
Gebäude und Gartenanlagen

 
 
 
Frühere Events: 23. September
Tuschmalerei und Zen-Meditation
Späteres Event: 7. Oktober
Herbst-Sesshin