Zurück zu allen Veranstaltungen

Tuschmalerei und Zen-Meditation


 

Ich lerne sehen. Ich weiß nicht, woran es liegt, es geht alles tiefer in mich ein und bleibt nicht an der Stelle stehen, wo es sonst immer zu Ende war. Ich habe ein Inneres, von dem ich nicht wusste. Alles geht jetzt dorthin. Ich weiß nicht, was dort geschieht. 

(Rainer Maria Rilke, Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge)

Wir üben mit Anfängergeist da, wo wir jetzt sind, als Beginnende, als Fortsetzung. Absichtslose Hingabe ohne Gedanken an gut und schlecht, an begabt und unbegabt ist die Herausforderung. Als Gruppe bereichern und inspirieren wir uns gegenseitig. Sumi-e ist ein Weg in die eigene Mitte, weckt Freude, Dankbarkeit, Staunen in uns. Liebe aus der Tiefe unseres Herzens und Mitgefühl führen uns zum Wesentlichen in unserem Leben und sind Basis zum Überleben als Menschheit. Das Programm ist ziemlich dicht. Es kann nach individuellen Möglichkeiten angepasst und reduziert werden.

▪︎ Einführung in Malmaterial und -technik
▪︎ Formgestaltung durch Druck und Nachlassen des Pinseldrucks
▪︎ Orchidee, weitere Frühlingsblumen für Personen, die mit den Grundlagen vertraut sind
▪︎ Täglich 6 x 25 Minuten gemeinsame Zen-Meditation
▪︎ Östliche Philosophie und Erklärungen beim Malen, sonst findet der Kurs im Schweigen statt. 

Tagesplan und weitere Informationen, siehe: www.tuschmalerei.ch
Pro Person wird ein Unkostenbeitrag von CHF 50.– für das Material (Bücher, Pflanzen, Filz, Malvorlagen...) und dessen Transport verrechnet. Wer noch nicht im Besitz der «Vier Schätze» ist, kann Reibstein, Stangentusche und Pinsel ausleihen oder, soweit vorhanden, auch eigenes Malmaterial und natürlich Papier kaufen.

Eine Stunde Arbeitsmeditation pro Tag (Samu/Karma Yoga) ist integraler Bestandteil bei allen Aufenthalten im Felsentor.

Katharina Shepherd
lebte während zehn Jahren in Japan und übte Tuschmalerei unter Tazuko Niimura. Zenschulung seit 1973. Sie war Schülerin von Pater Hugo Enomiya Lassalle und absolvierte die Kôanschulung unter Yamada Kôun Rôshi. Zenlehrerin der Zanbô-Zen Schule. Verheiratet und Mutter von vier Kindern. Autorin der Bücher: «Zen in der Kunst der Tuschmalerei», «Handbuch der fernöstlichen Tuschmalerei», beide Theseus-Verlag.
www.tuschmalerei.ch


 

Kosten

Beitrag für die Lehrenden
Dana (frei gewählter Geldbetrag für die Lehrperson). Bitte in bar mitbringen.

Aufenthalt im Felsentor
CHF 380 (95/Tag) im Mehrbettzimmer
CHF 480 (120/Tag) im Doppelzimmer
CHF 600 (150/Tag) im Einzelzimmer, falls verfügbar
zzgl. Kurtaxe: CHF 10.80 (2.70/Tag)
Im Anmeldeformular hast du die Möglichkeit, uns über Allergien oder Spezielles zu informieren.


Felsentor-Küche
Gebäude und Gartenanlagen

 
 
 
Frühere Veranstaltung: 1. April
MediTiere
Spätere Veranstaltung: 15. April
Frühlings-Sesshin