Zurück zu allen Veranstaltungen

Zazenkai

Einen Tag lang gemeinsam eintauchen in die Stille: im Sitzen (Zazen), Gehen (Kinhin) und Miteinander-Schweigen das Geschenk erleben, das sich im Still-Werden entfaltet. Der besondere Ort, die meditative Atmosphäre des Zendo (Meditationsgebäude) unterstützt uns bei unserer Übung. Eine kostbare Erfahrung für alle, die eine Atempause vom Alltag geniessen möchten oder sich für Meditation interessieren. Du brauchst keine Vorerfahrung.

Tagesablauf

10:00 Begrüssung; anschliessend 3x Zazen / Kinhin
11:50 Rezitation
12:00 Stilles Mittagessen
12:40 Samu (achtsames Arbeiten)

13:20 Pause

14:00 2x Zazen / Kinhin
15:10 Tee im Zendo / Kinhin
15:40 Vortrag / Kinhin
16:20 Zazen
16:50 Abschlussrezitation
17:00 Ende

Im Anschluss bist du herzlich eingeladen zu einer geselligen Teerunde im Gartencafé. Unsere Zeiten sind an den Fahrplan der Rigi-Bahnen angepasst. So erreichst du anschliessend die Fahrt nach Vitznau sowie nach Rigi-Kaltbad.

Bitte melde dich spätestens einen Tag vorher an. Als Dana-Beitrag für das Zazenkai empfehlen wir CHF 50.

Eine Stunde Arbeitsmeditation pro Tag (Samu/Karma Yoga) ist integraler Bestandteil bei allen Aufenthalten im Felsentor.

HoKai Österle
HoKai leitet das Zendojo FreiRaum seit 2013. Erste Unterweisungen im Zen erhielt er von seinen Eltern. Er praktiziert seit 1998 in der Traditionslinie von Kobun Chino Roshi und Vanja Palmers. Ordination als Zenpriester 2004. Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation und in Mediation. Verheiratet und Vater eines Sohnes. Hat an der Universität Mainz Politikwissenschaft studiert. Leitete viele Jahre Altenpflegeheime für demenziell erkrankte Menschen. Der heitere und gelassene Geist ist ihm im Leben eine große Herzensangelegenheit. HoKai erfüllt es mit tiefer Dankbarkeit, sein Leben dem Dharma widmen zu können.
www.zenbogenschiessen.de


 

Kosten

Beitrag für die Lehrenden
Dana (frei gewählter Geldbetrag für die Lehrperson). Bitte in bar mitbringen.


Felsentor-Küche
Gebäude und Gartenanlagen

 
 
 
Frühere Veranstaltung: 12. Juni
Tuschmalerei und Zen-Meditation
Spätere Veranstaltung: 20. Juni
Wochenend-Sesshin