Gebäude und Gartenanlagen

Unsere Räumlichkeiten bieten mit Platz für etwa 30 Kursgäste einen relativ familiären Rahmen für verschiedene Retreats. Untergebracht bist du entweder in einem Doppel- resp. Einzelzimmer im stilvollen historischen Gästehaus, das 1869 als Berghotel erbaut und im Zuge der Stiftungsgründung sorgfältig renoviert wurde; oder in einem der beiden Schlafsäle im neu erbauten Meditationsgebäude (Zendo), die mit Tatami-Matten und Futons im japanischen Stil ausgestattet sind.

Eingebettet ist die gesamte Anlage in einen meditativen Zen-Garten, der eine Atmosphäre von Stille und Harmonie ausstrahlt und mit Ruheplätzen zum Betrachten und Verweilen einlädt.

Unser Zendo wurde 2004 nach dem Vorbild japanischer Zen-Tempel errichtet. Seine spezielle Ausstrahlung umgibt die Menschen, die hier zusammenkommen, um in die Stille zu finden, mit seiner eleganten Schlichtheit, den natürlichen Materialien und dem besonderen Duft des Holzes in würdevoller Weise.

Als Ort der spirituellen Praxis ist die Einrichtung unsere Räume bewusst schlicht gehalten. Unsere Zimmer verfügen weder über Radio noch über einen Fernseher. Duschen und Toiletten befinden sich im Gästehaus auf jeder Etage. Im Zendo-Gebäude gibt es nach japanischem Vorbild Waschräume mit Toiletten; die Duschen im Gästehaus können jederzeit mitbenutzt werden. Bettwäsche und Handtücher werden vom Haus bereitgestellt.


Zendo