Kobun Chino Otogawa Roshi

Kobun Chino Otogawa Roshi (1938-2002) war ein Zen-Meister, der durch seine Sanftheit und Freundlichkeit zahlreiche Menschen tief berührte. Einer traditionellen japanischen Tempelfamilie der Soto-Zen-Schule entstammend, suchte und fand er seinen eigenen, ganz persönlichen Weg, der ihn schliesslich in die USA führte, wo er seit 1967 hauptsächlich lebte. Bis zu dessen Tod unterstützte er Suzuki Roshi in Tassajara, dem ersten Zen-Kloster ausserhalb von Asien, später begründete er Jikoji in den Bergen oberhalb von Santa Cruz, Kalifornien, und Hokoji in New Mexico. Ab 1989 kam er jährlich mehrmals nach Europa und leitete Sesshins, vor allem im Puregg in den Salzburger Alpen, dem er den Namen Jakkoji gab. Kobun, wie ihn seine Schüler und Freunde nannten, war auch Kalligraph, Maler, Bogenschütze, Flötenspieler und Poet und ein ausgezeichneter Koch. Er ertrank 2002 beim Versuch, seine fünfjährige Tochter zu retten.

Das Zen, welches er vermittelte und lebte, unterschied sich grundlegend von seiner eigenen strengen Tempelschulung in Japan – ein freundliches, offenes, herzenswarmes Zen, welches er an seine Schüler weitergab. Eine dieser Linien führt auch zum Felsentor, wo Zen in der Nachfolge Kobun Chino Roshis praktiziert und vermittelt wird.

Wenn du unsere Zen-Praxis näher kennenlernen möchtest, so bist du herzlich eingeladen, an einem der kommenden Zazenkais, Praxistage oder Aktionswochen, den Felsentor-Sesshins oder unserer jährlichen Praxisperiode teilzunehmen.

Phönix Wolken Sangha

ZENTREN / SITZGRUPPEN IN KOBUN CHINOS TRADITION

In der Schweiz

Felsentor (Romiti/Rigi), geleitet von Vanja Palmers
Zendo am Fluss (Luzern), geleitet von Othmar Wüest
Zen Dojo Mukitaimon (Witterswil), geleitet von Jörg Bader
Zen-Gruppe Reckenbühl (Luzern), geleitet von Vanja Palmers
Zen-Gruppe Solothurn (Solothurn)
Zen-Gruppe Zürich (Zürich)

In Österreich

Kannon-Do (Innsbruck), geleitet von Peter Pfötscher
Puregg (Dienten am Hochkönig), geleitet von Vanja Palmers
Zen-Gruppe Bregenz (Bregenz)
Zen-Gruppe Wien (Wien), geleitet von Mathias Pongracz

In Deutschland

Altbäckersmühle (Singhofen), geleitet von Ellen und Kurt Österle
Zendo FreiRaum (Waidhofen), geleitet von Michael Österle

In Grossbritannien

London Zazenkai (London)

In den Vereinigten Staaten von Amerika

Bayview Zendo (San Rafael/CA), geleitet von Trout Black
Boundless Way Zen Temple (Northampton/MA)
Crooked River Zen Center (Cleveland/OH)
Everyday Dharma (Santa Cruz/CA), geleitet von Carolyn Atkinson
Floating Zendo (San Diego/CA)
Floating Zendo (San Jose/CA), geleitet von Angie Boissevain
Hakubai Temple (Boulder/CO), geleitet von Martin Mosko
Hokoji Temple (Taos/NM), geleitet von Ian Forsberg
Jakkoan Zendo (Santa Cruz/CA)
Jikoji Temple (Los Gatos/CA), geleitet von Michael Newhall
O-An Zendo (Julian Woods/PA), geleitet von Barbara Anderson
Pop Up Zendo (CA)
Silver City Zen Center (Silver City/NM)
Small House Zen (Boulder/CO)
Sokukoji Buddhist Monastery (Battle Creek/MI), geleitet von Bob Brown

Dharma-Weitergabe

LEHRER/INNEN in der Linie von KObun Chino Roshi

Barbara Meido Anderson (Julian Woods, PA/USA)
Carolyn Joshin Atkinson (Santa Cruz, CA/USA)
Jörg Shosan Bader (Witterswil/CH)
Trout SenKo KakuHo Black (San Rafael, CA/USA)
Angie Enji Boissevain (San Jose, CA/USA)
Bob Sokuzan Brown (Battle Creek, MI/USA)
Angelika Genshin Eller (Innsbruck/AT)
Ian Hakuryu Forsberg (Taos, NM/USA)
Manfred Kakudo Hellrigl (Felsentor/CH)
Martin Daishin Mosko (Boulder, CO/USA)
Michael Shoho Newhall (Los Gatos, CA/USA)
Ellen Genki Österle (Singhofen/D)
Kurt Kyusei Österle (Singhofen/D)
Michael HoKai Österle (Waidhofen/D)
Vanja Jakko Eso Palmers (Luzern/CH)
Peter Chikurin Pfötscher (Innsbruck/AT)
Mathias Kanun Pongracz (Wien/AT)
Sr. Theresia Shundo Raberger (Felsentor/CH)
Thomas Joshin Söchtig (Luzern/CH)
Regula Turtschi (Trubschachen/CH)
Othmar Josu Kogen Wüest (Luzern/CH)


Kobun
Programm

Bücher im Felsentor-Verlag:
Erinnnerungen an Kobun
Kobuns Gespräche über das Herzsutra